Willkommen bei Radio-online.biz

Radio-online

Hier finden Sie kostenlose online Radio-Sender. Wir wünschen viel Spaß beim Radio hören ...

Online Radios

Was ist Radio online

Radio-onlineSeit Jahren liegt das Radio online hören im Trend. Aber was ist das Besondere an Radios online im Internet? Online-Radio (auch als Internet-Radio, Web-Radio, Net-Radio, Streaming-Radio, oder E-Radio bezeichnet) ist ein online Streaming von Radio. Online-Radio liefert dem Radio-Hörer einen Strom (Stream) von Audio-Daten. Die digitalen Daten werden nicht per Funk, sondern online über das Internet übertragen. Online-Radio ermöglicht das Radio-Programm weltweit über das Internet zu empfangen, zumindest solange man online ist. Was liegt näher als beim Surfen Musik auf dem PC zu hören? Es ist unterhaltsam beim Surfen durch das Web nebenbei seine Lieblingsmusik zu hören. Zumindest solange man keine Webseite mit Ton/ Musik aufmacht. Das online Radio hören kann durchaus störend sein, insbesondere bei Werbung oder anderer gesprochener Informationen. Zumindest solange man sich beim Surfen auf Informationen konzentrieren möchte. Dann sollte man den Radio-Sender wechseln oder einfach mal auf "Stumm" schalten. Zum online Radio hören eignet sich besonders ruhige Musik im Hintergrund, so dass man nicht vom Surfen abgelenkt wird und durch das Internet "schwebt".

Top Radio-online


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß - Änderung bei Zweitwohnung
Vorschriften zur Erhebung des Rundfunkbeitrages für die Erstwohnung und im nicht privaten Bereich verfassungsgemäß Die Rundfunkbeitragspflicht ist im privaten und im nicht privaten Bereich im Wesentlichen mit der Verfassung vereinbar. Mit dem allgemeinen Gleichheitssatz nicht vereinbar ist allerdings, dass auch für Zweitwohnungen ein Rundfunkbeitrag zu leisten ist. Dies hat der Erste Senat ...

Rundfunkbeitrag europarechtlich unbedenklich
Die Erhebung des Rundfunkbeitrags ist mit Unionsrecht vereinbar. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Mit seiner Klage wandte sich der Kläger, ein Privatmann aus Trier, gegen die Erhebung von rückständigen Rundfunkbeiträgen durch den beklagten Südwestrundfunk (SWR). Er machte insbesondere geltend, dass die Rundfunkbeitragserhebung verfassungswidrig und ...

Kein Recht auf Barzahlung des Rundfunkbeitrags
Mit zwei am 13.02.2018 verkündeten Urteilen hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof als Berufungsinstanz entschieden, dass es keinen Anspruch der Bürger gibt, Rundfunkbeitragszahlungen in bar zu erbringen. Die Kläger sind Inhaber von Wohnungen und werden als Rundfunkteilnehmer geführt. Sie wenden sich dagegen, dass der Rundfunkbeitrag von ihrem Girokonto abgebucht bzw. überwiesen werd...

Rundfunkbeitragspflicht für Hotel- und Gästezimmer sowie Ferienwohnungen nur bei bereitgestellter Empfangsmöglichkeit verfassungsgemäß
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die Erhebung des zusätzlichen Rundfunkbeitrags für Hotel- und Gästezimmer sowie Ferienwohnungen (Beherbergungsbeitrag) nur in denjenigen Fällen mit dem Grundgesetz vereinbar ist, in denen der Betriebsstätteninhaber durch die Bereitstellung von Empfangsgeräten oder eines Internetzugangs die Möglichkeit eröffnet, das öffent...

Sozialversicherungsrecht: U2-Umlage auch von Mitarbeiter-Entgelten von Rundfunkanstalten
Rundfunkanstalten müssen von Entgelten der Mitarbeiter, die sie als Angestellte melden und für die sie Sozialversicherungsbeiträge entrichten, auch die Umlage für Mutterschaftsaufwendungen entrichten, selbst wenn sie diese Personen arbeitsrechtlich als "freie Mitarbeiter" einstufen. Das hat der 1. Senat des Bundessozialgerichts am 26.09.2017, entschieden (Az. B 1 KR 31/16 R). Der klagende H...