Willkommen bei Radio-online.biz

Radio-online

Hier finden Sie kostenlose online Radio-Sender. Wir wünschen viel Spaß beim Radio hören ...

Online Radios

Was ist Radio online

Radio-onlineSeit Jahren liegt das Radio online hören im Trend. Aber was ist das Besondere an Radios online im Internet? Online-Radio (auch als Internet-Radio, Web-Radio, Net-Radio, Streaming-Radio, oder E-Radio bezeichnet) ist ein online Streaming von Radio. Online-Radio liefert dem Radio-Hörer einen Strom (Stream) von Audio-Daten. Die digitalen Daten werden nicht per Funk, sondern online über das Internet übertragen. Online-Radio ermöglicht das Radio-Programm weltweit über das Internet zu empfangen, zumindest solange man online ist. Was liegt näher als beim Surfen Musik auf dem PC zu hören? Es ist unterhaltsam beim Surfen durch das Web nebenbei seine Lieblingsmusik zu hören. Zumindest solange man keine Webseite mit Ton/ Musik aufmacht. Das online Radio hören kann durchaus störend sein, insbesondere bei Werbung oder anderer gesprochener Informationen. Zumindest solange man sich beim Surfen auf Informationen konzentrieren möchte. Dann sollte man den Radio-Sender wechseln oder einfach mal auf "Stumm" schalten. Zum online Radio hören eignet sich besonders ruhige Musik im Hintergrund, so dass man nicht vom Surfen abgelenkt wird und durch das Internet "schwebt".

Top Radio-online


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

„Klima der Angst“ – Rundfunkanstalten: Seltsame Steuervorteile und Verschiebung von Geldern
...

Rundfunkbeitrag oder Steuern?
...

Norwegische Regierung will Rundfunk aus Steuern finanzieren
...

Deutscher Rundfunkbeitrag mit Unionsrecht vereinbar
In Deutschland wird der öffentlich-rechtliche Rundfunk hauptsächlich durch den Rundfunkbeitrag finanziert, den u. a. jeder Erwachsene zahlen muss, der Inhaber einer Wohnung im Inland ist. Dieser Rundfunkbeitrag ersetzte vom 1. Januar 2013 an die alte Rundfunkgebühr, die für den Besitz eines Rundfunkempfangsgeräts zu entrichten war. Was die Einziehung des Rundfunkbeitrags angeht, verfügen d...

Rundfunkbeitrag in Deutschland keine rechtswidrige staatliche Beihilfe
Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona schlägt dem Gerichtshof vor, festzustellen, dass die Änderung des Kriteriums für die Entstehung des Beitrags zur Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland keine rechtswidrige staatliche Beihilfe darstellt. Nach dem neuen Kriterium besteht der Entstehungstatbestand für die Zahlung des Beitrags darin, Eigentümer oder Miet...